Notruf : 112
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg

Advents- und Weihnachtszeit - Tipps, damit nur die Kerzen brennen

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Advents­zeit besinnliche Stim­mung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzen­schein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinn­lich­keit.

In der Advents- und Weihnachts­zeit gehört es für viele Haus­halte zur festlichen Stim­mung mit dazu, mit Kerzen dekorierte Advents­kränze, Gestecke und Tannen­bäume aufzustellen. Dies bringt leider natürlich auch höhere Brand­gefahren mit sich als im Rest des Jahres. Erfahrungs­gemäß steigt das Risiko eines Wohnungs­brandes in der Weihnachts­zeit an.

Weiterlesen

Die richtige Benutzung des Feuerlöschers!

Eine große Anzahl von Bränden können im Anfangsstadium der Entstehung ausgezeichnet bekämpft werden. Für die Erstmaßnahmen zur Bekämpfung eines solchen Entstehungsbrandes ist der Feuerlöscher geradezu prädestiniert.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Feuerlöscher:

  • Wie finde ich einen Feuerlöscher in einem Gebäude?
  • Wie bediene ich einen Feuerlöscher?
  • Was bedeuten die Brandklassen?
  • Wie bekämpfe ich am effektivsten den Brand?
  • Welcher Feuerlöscher löscht was?
  • Wie benutze ich eine Löschdecke?

Weiterlesen

Maßnahmen bei Personenbränden

Es gibt verschiedene Verfahren die geeignet sind, brennende Personen zu löschen. Hauptkriterium sollte immer deren schnelle Verfügbarkeit sein; ein spezielles Löschgerät oder -mittel ist nicht notwendig.

Von oberster Priorität ist das Bemühen um eine möglichst kurze Einwirkzeit des Feuers auf die Körperoberfläche. An der Tatsache, dass Verbrennungsschäden bereits nach kürzester Zeit eintreten, wird deutlich, wie wichtig es ist, dass der Ersthelfer schnell und entschlossen aktiv wird.

Weiterlesen

Warum sind Waldbrände so gefährlich?

Waldbrände gehören zu gefährlichsten Schadensfeuern. Sie können sich, sofern sie nicht rechtzeitig gemeldet und bekämpft werden, schnell ausbreiten. Dabei zerstören sie nicht nur gewaltige finanzielle Werte (Holzbestände), sondern auch den Lebensraum für die verschiedensten Lebewesen. Und unter Umständen geraten Tiere und Menschen durch die Flammen in Gefahr. Beim Alarmstichwort "Waldbrand" gilt für die Feuerwehr deshalb vor allem: Jede Sekunde zählt. Ein schneller Einsatz ist unbedingt erforderlich.

Weiterlesen

Sicher heizen - Worauf Sie achten sollten!

Feuer dient seit Urzeiten als Wärmequelle in Häusern und Wohnungen. Doch bis heute haben Menschen es nicht gelernt, immer sicher mit Feuer umzugehen.

Viel zu oft werden Kerzen oder offene Kamine beim Verlassen der Wohnung, insbesondere in den kalten Wintermonaten, brennen gelassen. Dies führt dann oft zu Wohnungs- und Gebäudebränden.

Besonders in der eng bebauten Altstadt von Ahrweiler kann dies schnell zu einem Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude führen.

Weiterlesen

Gehen Sie auf Nummer sicher beim Osterfeuer!

Von Flensburg bis Garmisch lodern in wenigen Tagen wieder zahlreiche traditionelle Osterfeuer – doch dieser schöne Brauch führt jährlich auch zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. „Leider geraten regelmäßig Brände außer Kontrolle.

Die Folge sind hohe Sach- oder sogar Personenschäden. Zudem werden die Feuerwehren aber auch durch viele Fehlalarme belastet, weil Osterfeuer unsachgemäß abgebrannt werden“, sagt Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Weiterlesen

Fettbrände nicht mit Wasser löschen!

Eine häufige Ursache für Wohnungsbrände ist ein vergessenes Essen auf dem Herd. Der dabei entstehende Schaden beschränkt sich dabei zumeist nur auf eine verqualmte Wohnung. Weitaus gefährlicher ist jedoch ein Fettbrand. Die Gefahr, die vom heißen oder brennenden Fett in einer Pfanne ausgeht, wird oft unterschätzt. Meist wird versucht, die kleine Flamme mit Wasser zu löschen.

Weiterlesen

Da ist nicht nur Spannung drauf!

Damit möchte der Landesfeuerwehrverband Hausfrauen, Heim- und Handwerker gleichermaßen ansprechen. Bitte merken Sie sich: Elektrizität ist einer der häufigsten Brandstifter, sie ist brand- und lebensgefährlich!

Weiterlesen

Im Notfall 112

Der Notruf 112 ist der europaweite Notruf für alle nichtpolizeilichen Gefahren. Sie erreichen somit immer schnellstmögliche Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst - auch per Mobiltelefon.

Werde ein Teil des Teams

Du suchst in deiner Freizeit Herausforderungen und Abwechslung? Bei uns findest du ein einzigartiges Hobby! Für weitere Infos einfach hier klicken

AhrweilerAhrweiler ist ein Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler im Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Der Stadtteil hat heute ca. 7546 Einwohner.