Notruf : 112
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.JPG
  • 16.JPG
  • Mannschaftsbild_1.jpg

15.11.2016 - Großbrand

vergrößernIn den Abendstunden kam es zu einer Alarmierung der Sonderfahrzeuge des Kreises Ahrweiler, Gerätewagen Atemschutz sowie Tanklöschfahrzeug 24/50, welche am Standort Ahrweiler stationiert sind. Die Einsatzkräfte wurden zu einem Reiterhofbrand nach Adenau alarmiert. Der Gerätewagen Atemschutz sicherte eine Versorgung der Einsatzkräfte durch umluftunabhängige Atemschutzgeräte. Das Tanklöschfahrzeug 24/50 wurde mit in die Löschwasserversorgung/Pendelverkehr eingebunden, da eine ausreichende Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz nicht zu 100% gegeben war. In der Einsatzzeit der Ahrweiler Wehr von ca. 20:00 Uhr bis 04:00 Uhr am nächsten Morgen wurden schätzungsweise 50.000 Liter Löschwasser durch das TLF 24/50 Ahrweiler an die Einsatzstelle gebracht. Neben den Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Adenau und den Kräften aus Ahrweiler waren Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenahr, der Verbandsgemeinde Daun, die Polizei, sowie das DRK mit den Facheinheiten Betreuung/Verpflegung und Führung im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Feuerwehr Ahrweiler

  • TLF 24/50
  • GW-AS

Im Notfall 112

Der Notruf 112 ist der europaweite Notruf für alle nichtpolizeilichen Gefahren. Sie erreichen somit immer schnellstmögliche Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst - auch per Mobiltelefon.

Werde ein Teil des Teams

Du suchst in deiner Freizeit Herausforderungen und Abwechslung? Bei uns findest du ein einzigartiges Hobby! Für weitere Infos einfach hier klicken

AhrweilerAhrweiler ist ein Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler im Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Der Stadtteil hat heute ca. 7546 Einwohner.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok